Die Hochschulwoche widmet sich Wegen philosophischer, künstlerischer und geistiger Schulung. Wege, die heute praktiziert werden: Anthroposophie, Zen-Buddhismus, Umgang mit Wiederverkörperung und Schicksal. Gemeinsam ist diesen Wegen das Projekt, über eine rein materielle Auffassung von Mensch und Welt hinaus an einer Wissenschaft des Geistes zu arbeiten. Die Hochschulwoche will dieses Projekt in Gespräch, Dialog und Praxis erproben.






Eure Vorbereiter sind Marion Bornschlegel, Martin Siebachmeyer, Anja Nebel, Daniel Hering, Tiloudin Anjarwalla, Andreas Schindler, Klaus Herbig, Gina Castellan, Alexander Schmidt, Matthias Killge, Klaas König, Vera Brockhaus
Wir laden die Studierenden aller Fakultäten und alle Interessierten herzlich ein!